Pflichtsieg PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 13. Januar 2010 um 20:23 Uhr
ImageMit einem 40:20 Erfolg über die Handballer des HSV Marienberg hat der FSV das neue Kalenderjahr begonnen. Das Spiel am vergangenen Samstag war fast eine Kopie des letzten Aufeinandertreffens der beiden Mannschaften vor vier Wochen. Mit unseren entschlossen vorgetragenen Angriffen waren wir von Anfang an das tonangebende Team. Nach wenigen Minuten stand es 5:0 für uns, was unseren Männern das nötige Selbstvertrauen für die restliche Spielzeit brachte. Im Laufe der ersten Halbzeit bauten wir unsere Führung auf 15 Tore (22:7) aus. Der große Vorsprung machte es möglich jedem mitgereisten Spieler seine verdiente Einsatzzeit zu geben. Doch auch in Marienberg fanden wir einige Minuten nach Wiederanpfiff nicht richtig zu unserem Spiel. Viele überhastete Würfe und unkonzentriert ausgeführte Kombinationen ließen es zu, dass der Gegner unsere Angriffe unterbrechen konnte. So gelang uns in den ersten fünf Minuten der zweiten Hälfte lediglich ein Tor zu erzielen. Die Marienberger schafften es aber nicht ihren Rückstand drastisch zu verkürzen. Nach dieser schwachen Phase fingen sich unsere Jungs wieder und traten wieder sicherer auf. In diesem fairen Spiel, mit insgesamt nur vier Zwei-Minuten-Strafen, konnten wir unseren achten Saisonsieg in Serie feiern. Der Tabellenführer aus Crottendorf gewann souverän sein Heimspiel gegen den SV Beierfeld mit 29:21 und verteidigt damit den Platz an der Spitze.

Torschützen:
Toni Schreinert (11), Philipp Lang (8), Andy Päßler (7), Florian Schreinert (6), Oliver Poller, Martin Klier (je 3), Heiko Seltmann, Steffen Beyer (je 1)
 

This content has been locked. You can no longer post any comment.

Nächsten Termine

Keine Termine

Bilder