Position gefestigt! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Oliver Poller   
Dienstag, den 03. Dezember 2013 um 08:19 Uhr
Auch gegen den Aufsteiger aus Claußnitz konnte unsere Mannschaft ihre Heimstärke erneut unter Beweis stellen. Jedoch war der deutliche 31:24-Erfolg ein hartes Stück Arbeit, denn die Partie blieb über weite Strecken sehr spannend. Beide Mannschaften begegneten sich von den ersten Minuten an auf Augenhöhe. Zwar gelang es unseren Männern schnell mit 4:1 in Front zu gehen. Doch an einen weiteren Ausbau der Führung war nicht zu denken. Die Gäste bissen sich trotz der dünn besetzten Auswechselbank fest. So schwankte der Abstand ständig zwischen fünf und zwei Toren. Das Spiel lebte vor allem von seiner Spannung. Spielfluss kam nur stockend zustande. Die 5:1-Deckung der gegnerischen Mannschaft machte es schwer ein sortiertes Kombinationsspiel aufzubauen. Doch unsere Rückraumwerfer waren gut aufgelegt und punkteten fast nach Belieben. In der Defensive hatte ein schnelles Rückzugverhalten besonders hohen Stellenwert, da Claußnitz seine Chance vor allem im Tempogegenstoß suchte. Doch unser Team profitierte davon, dass den Gästen oftmals die Präzision beim letzten Zuspiel fehlte und auch Torhüter Marcus Schützler die ansteigende Formkurve der letzten Wochen bestätigen konnte und einige wichtige Bälle parieren konnte. Nach 30 Minuten ging es mit 15:11 in die Pause. Die ersten 20 Minuten der zweiten Hälfte knüpften nahtlos an den umkämpften ersten Spielabschnitt an. Zunehmend haderten die Aufsteiger mit den Entscheidungen der Schiedsrichter, die auf beiden Seiten einiges durchgehen ließen und über die gesamte Spielzeit mit je drei Gelben Karten und Zeitstrafen auskamen. Erst in den Schlussminuten gelang es die Gäste abzuschütteln und das Spiel zu entscheiden. Von 24:21 (49. Min) baute man den Abstand binnen weniger Momente auf 31:22 (58. Min.) aus. Den Clausnitzern gelangen zwar noch zwei Treffer, doch die Punkte blieben wieder im Erzgebirge.



Rittersgrüner Aufgebot:
Tobias Brückner, Marcel Seltmann, Marcus Schützler – Heiko Seltmann (5), Toni Schreinert (8/1), Maximilian Plasczyk (1), Tilo Mothes (1), Michael Blei (4), Philipp Lang (3), Marwin Täubner, Florian Schreinert (8), Steffen Täubner, Andy Päßler (1), Dirk Hentschel

 

Kommentare  

 
0 #2 profile1091 2018-11-02 17:17
Need cheap hosting? Try webhosting1st, just $10 for an year.

https://gameworld.gr/images/photos/62123/18862/e315e801b80fd7a7d96b5d74.jpg
Zitieren
 
 
0 #1 Smithg729 2016-04-21 07:46
Real nice design and great articles, nothing else we want eccgfebdfdgkkef f
Zitieren
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Nächsten Termine

Keine Termine

Bilder